Zahnrettung auch in schwierigen Fällen

Manchmal kann es bei konventionell durchgef√ľhrten Wurzelbehandlungen zu Problemen kommen, die wir als spezialisierte Praxis in vielen F√§llen l√∂sen k√∂nnen.
Zahnrettung auch in schwierigen Fällen
Unvollst√§ndige Wurzelf√ľllung (links) und Entz√ľndung an der Wurzelspitze trotz Wurzelf√ľllung (rechts). Was kann man tun?

Mögliche Probleme während oder nach einer Wurzelbehandlung

Wegen stark gekr√ľmmter Wurzelkan√§le gelang es dem zuvor behandelnden Zahnarzt nicht, die Kan√§le in ganzer L√§nge aufzubereiten, zu reinigen und zu f√ľllen. Die Entz√ľndung an der Wurzel besteht weiterhin.
Wir entfernen mit speziellen Instrumenten und Verfahren zun√§chst die unvollst√§ndige Wurzelf√ľllung. Anschlie√üend bereiten wir die Kan√§le mit flexiblen Feilen und unter starker optischer Vergr√∂√üerung auf ganzer L√§nge auf, entfernen alle Gewebereste und f√ľllen sie dann bakteriendicht.
Bei der vorangegangenen Wurzelbehandlung wurde ein Kanal √ľbersehen und deshalb nicht aufbereitet und gef√ľllt. Die Bakterien in diesem Kanal erhalten die Entz√ľndung aufrecht.
Wir suchen unter starker optischer Vergr√∂√üerung den nicht bearbeiteten Wurzelkanal auf, erweitern und reinigen ihn und f√ľllen ihn dann bakteriendicht.
Bei der vorangegangenen Wurzelbehandlung ist eines der d√ľnnen Aufbereitungs-Instrumente abgebrochen und ein St√ľck davon im Wurzelkanal stecken geblieben.
Mit speziellen Instrumenten und Techniken und unter starker optischer Vergr√∂√üerung k√∂nnen wir in vielen F√§llen die abgebrochenen Teile entfernen und den Wurzelkanal nach entsprechender Aufbereitung und Reinigung bakteriendicht f√ľllen.
W√§hrend der vorangegangenen Wurzelbehandlung ist es zu einer sog. Perforation gekommen: Ein Aufbereitungsinstrument hat die Zahnwand seitlich durchbohrt und es hat sich an dieser Stelle eine Entz√ľndung gebildet.
Als spezialisierte Praxis k√∂nnen wir solche Perforationen mit modernsten Materialien wieder verschlie√üen und die Entz√ľndung zur Ausheilung bringen.
Trotz guter Wurzelf√ľllung ist die Entz√ľndung nicht ausgeheilt. Der Grund ist meistens, dass Bakterien in den Zahn eindringen konnten, weil der Zahn eine undichte F√ľllung oder Krone hat.
In solchen F√§llen k√∂nnen und m√ľssen wir die kontaminierte Wurzelf√ľllung entfernen, das Zahninnere desinfizieren und die Wurzelkan√§le bakteriendicht f√ľllen. Anschlie√üend muss der Zahn mit einer randdichten Krone gesch√ľtzt werden.

Wie groß sind die Erfolgschancen solcher Revisionen?

Gro√üe internationale Studien zeigen, dass die Erfolgschancen f√ľr endodontische Revisionen (Erneuerung unzul√§nglicher Wurzelf√ľllungen) bei 75 - 80 % liegen, wenn Sie von einem darauf spezialisierten Zahnarzt durchgef√ľhrt werden. Das hei√üt, dass ein gro√üer Teil gef√§hrdeter Z√§hne gerettet werden kann!
In manchen F√§llen (z.B. bei extrem gekr√ľmmten Wurzelkan√§len) k√∂nnen zus√§tzliche kleine chirurgische Eingriffe notwendig sein wie z.B. die Entfernung einer unzug√§nglichen Wurzelspitze oder einer einzelnen Wurzel, deren Kanal sich nicht aufbereiten l√§sst.